Kontakt

0721 960 5655

zu Ihren Festnetzkonditionen
Sie erreichen uns von:
Montag bis Freitag*
von 08:00 bis 20:00 Uhr
Samstag*
von 09:00 bis 15:00 Uhr
Oder per E-Mail:
service@gas.web.de
* außer an bundeseinheitlichen Feiertagen

WEB.DE Gas

Jetzt wechseln und sparen!

Wohnungsgröße oder kWh/Jahr
TÜV-zertifizierte Bestellung

Sicherheit, Transparenz, Rechtskonformität und Nutzerfreundlichkeit.
tuev-saar.de

Kunden empfehlen WEB.DE Energie

„Absolut unkomplizierter Wechsel. Erheblich günstiger als bisheriger Versorger.“ 5/5
Weitere Informationen

WEB.DE Gas - der Anbieter für transparente und günstige Energie

Bestellen Sie jetzt Ihren günstigen Gastarif - wir übernehmen alles Weitere!

Ein Partner mit Erfahrung

Als einer der führenden Kommunikationsanbieter in Deutschland mit langjähriger Kundenerfahrung treten wir nun auch als Gasanbieter auf.

In wenigen Minuten wechseln

Bestellen Sie den passenden Gastarif online und wir übernehmen mit Ihrem Einverständnis die Kündigung des Altanbieters.

Immer die günstigsten Konditionen

Als unabhängiger Gasanbieter sind wir bestrebt, Gas immer zu den günstigsten Marktpreisen zu kaufen. Davon profitieren unsere Kunden.

In wenigen Minuten den Gasanbieter wechseln

So gehen Sie beim Wechsel vor:

  • Geben Sie für den Gastarif-Vergleich Ihre Postleitzahl und den bisherigen Verbrauch ein. Der Gasrechner blendet die für Sie infrage kommenden Tarifoptionen mit unverbindlicher Kostenschätzung und den möglichen Prämien ein.
  • Nachdem Sie Ihren Wunschtarif ausgewählt haben, tragen Sie die erforderlichen Kundendaten ein und schicken die Bestellung ab.
  • Nach Prüfung Ihrer Angaben schicken wir Ihnen eine Bestellbestätigung zu und leiten die weiteren Schritte ein. Auch die Kündigung Ihres bisherigen Anbieters übernehmen wir für Sie.

Zur Tarifberechnung

Häufige Fragen & Antworten

Kann ich den Gasanbieter wechseln?

Wer als Mieter oder Eigentümer einen Vertrag mit einem Gasanbieter abschließen möchte, hat das Recht, sich dafür auf dem Markt einen Anbieter frei auszusuchen. Voraussetzung ist, dass die Wohnung bzw. das Haus mit einem eigenen Gaszähler ausgestattet ist. Ein Wechsel des Gasanbieters macht in der Regel keine technischen Arbeiten erforderlich. Auch ein Wechsel des Gaszählers ist normalerweise nicht notwendig.

Wie vollziehe ich den Wechsel vom bisherigen Gasanbieter?

Wenn Sie sich für einen Tarif von WEB.DE Gas entscheiden, übernehmen wir für Sie die Kündigung Ihres bisherigen Anbieters. Nachdem Sie uns Ihre Kundendaten, den Wunsch-Gastarif sowie das Datum für den Wechsel mitgeteilt haben, senden wir Ihnen eine Auftragsbestätigung zu und leiten die Kündigung ein.

Wann kann ich den Wechsel des Gasanbieters vornehmen?

Die Kündigung erfolgt in der Regel zum Ende der Vertragslaufzeit. Häufig haben die Verträge eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Sie können Ihren Gastarif bei WEB.DE auch dann bestellen, wenn noch eine Restlaufzeit bei Ihrem aktuellen Gasanbieter besteht. Diese darf bis zu 12 Monate betragen.
Bei anbieterbedingten Preiserhöhungen genießen Sie ein sogenanntes Sonderkündigungsrecht. Dieses gestattet es Ihnen, den Vertrag binnen einer Frist von zwei Wochen zu kündigen.

Worin unterscheiden sich die Tarife von WEB.DE Gas?

Unsere Gastarife sind für verschiedene Anforderungen und Verbrauchertypen geeignet. Sie haben die Wahl zwischen einer 12-monatigen und einer 24-monatigen Vertragslaufzeit sowie einem Flex-Tarif mit monatlich kündbarem Vertrag. Im Tarif WEB.DE Gas Kombi mit 24-monatiger Laufzeit ist zudem ein aktuelles Top-Hardware-Gerät (beispielsweise ein Tablet oder ein Smartphone) enthalten. Es wird Ihnen zu Beginn der Vertragslaufzeit kostenfrei zugesandt.

Ist Gas günstiger als andere Energieträger?

Ist ein Gebäude an das Gasnetz angeschlossen, gehört eine Gasversorgung in der Regel zu den günstigsten Lösungen für Heizen, Kochen und Warmwasseraufbereitung.
Dies gilt insbesondere dann, wenn man auch die Wartungskosten berücksichtigt.
So sind die Stromkosten Herd oder Backofen beispielsweise höher als die Kosten für Gas eines entsprechenden Gasherds. Ob Erdgas oder Heizöl günstiger ist, hängt von der aktuellen Preislage auf den Rohstoffmärkten ab. Pauschale Aussagen für einen längeren Zeitraum sind deshalb kaum möglich.

Wie hoch sind die Emissionswerte von Gas?

Von den fossilen Energieträgern belastet Erdgas die Umwelt am wenigsten. Bei der Verbrennung werden vergleichsweise wenige Schadstoffe freigesetzt, beispielsweise ist der Ausstoß des klimaschädlichen Gases CO₂ um rund 25 Prozent geringer ist als bei Heizöl. Auch im Vergleich zu konventionell erzeugtem Strom weist Gas geringere Emissionswerte auf. Anders sieht es beim Vergleich mit Ökostrom aus.
Hinzu kommt, dass Gasheizungen einen sehr hohen Wirkungsgrad haben. Moderne Anlagen können sogar Abgase zur Wärmeerzeugung nutzen.

Wie aufwendig und sicher ist der Betrieb von Gasheizungen?

Die Wartung einer Heizungsanlage auf Erdgasbasis ist günstig, Filterwechsel wie bei Ölheizungen entfallen. Der Betrieb ist durch Zündsicherungen und Sicherheitsventile zudem überaus sicher. Außerdem ist Gas auch sehr praktisch: Beim Kochen gibt die Gasflamme sofort Hitze ab und sie lässt sich stufenlos regeln. Ähnlich ist es bei Gasheizungen: Sie reagieren schnell und die Temperatur lässt sich entsprechend fein regulieren.